Einen ruhigen Start in den Tag

Stellen Sie sich einen grauen Wintermorgen vor. Sie laufen durch einen kahlen Wald, die Bäume haben ihre Blätter längst verloren und die Äste sind mit glitzerndem Raureif überzogen. Vielleicht ist es sogar das Waldstück, das direkt hinter unserem Hotel beginnt und zum Naherholungsgebiet Jägersburg gehört.

Es ist kalt und obwohl es nicht so richtig geschneit hat, ist die gesamte Landschaft mit dieser wunderschön glitzernden Schicht überzogen, die alles ein bisschen magisch erscheinen lässt. Sie bleiben stehen, atmen die kalte klare Luft tief ein und lauschen dem Zwitschern einer Amsel. Sie beobachten, wie der kleine Vogel eifrig umherflattert, ein paar letzte Beeren von den Zweigen einer Schlehe zupft und schließlich davonfliegt.

Plötzlich fällt Ihnen auf, dass Sie selbst hungrig sind, und Sie machen sich auf den Rückweg zum Hotel, um rechtzeitig zum Frühstück dort zu sein. Sie verlassen den Wald und laufen um den zugefrorenen See herum, auf dem zwei Schwäne gemütlich nebeneinanderher spazieren.

Die Landschaft erscheint um diese Zeit noch vollkommen unberührt und die Stille liegt wie ein großes weiches Kissen über dem See und dem Wald. Sie laufen über die Terrasse des Hotels und öffnen die Tür.

Sofort umhüllt Sie der Duft von frischen Croissants, getoastetem Brot und heißem Kaffee. Sie lassen sich auf einen der gemütlichen Stühle fallen und blicken durch die große Glasfront nach draußen in die Winterlandschaft, während Ihnen eine große Tasse Kaffee serviert wird.

 

Wellness für Körper, Geist und Seele

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zum Wellnessbereich. Dabei kommen Sie an der Rezeption vorbei und entscheiden spontan, eine Massage für den Nachmittag zu buchen. Die folgenden Stunden verbringen Sie abwechselnd in einer der Saunen und dem wunderschönen Ruheraum, mit Blick ins Gründe.

Sie spüren noch immer die Anstrengung Ihrer morgendlichen Wanderung und genießen das Gefühl, sich heute schon an der frischen Luft bewegt zu haben. Sie lesen ein gutes Buch, hören ein wenig Musik und finden sich schließlich pünktlich zur Massage ein, die den Wellnesstag perfekt macht.

Schließlich ist es Zeit zum Abendessen zu gehen und Sie genießen zum krönenden Abschluss des Tages ein herrliches Menü, das von einer spannenden Weinauswahl begleitet wird.

 

Der Wintertraum wartet auf Sie

Eigentlich sind Sie jetzt hundemüde aber das Hotel bietet von Dezember bis Januar hausgemachten Glühwein im eigenen Biergarten an, der zu diesem Anlass in einen wahren Wintertraum verwandelt wurde. Das möchten Sie sich nicht entgehen lassen und schon wenige Minuten später stehen Sie mit einer großen Tasse dampfendem Glühwein und ein paar netten Leuten um einen Tisch herum und lassen den Abend gemütlich ausklingen, während im Hintergrund leise die ersten Weihnachtslieder zu hören sind.  

 

Wie fühlen Sie sich, während Sie das alles lesen?

Vielleicht fällt Ihnen eine Person ein, mit der Sie exakt diesen Tag gerne erleben würden. Vielleicht möchten Sie aber auch am allerliebsten ein wenig Zeit für sich allein haben und die Stille genießen. Wonach auch immer Ihnen gerade ist, Sie haben es verdient mal eine Pause vom Alltag zu machen und eine Auszeit zu nehmen.

Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit sollten wir alle hin und wieder innehalten, in uns hineinhören und ganz genau darauf achten, was uns im Augenblick wirklich guttun würde. Priorisieren Sie sich selbst etwas mehr, denn nur, wenn Sie gut für sich selbst sorgen, können Sie auch mit vollem Einsatz für andere da sein.

 

 

 

 

Ihr Schlafplatz im Wintertraum wartet auf Sie: